Fotowettbewerb "30 Jahre Mauerfall"

Am 9. November 2019 jährt sich Fall der Berliner Mauer zum 30. Mal. Fotografen haben mit ihren Bildern Geschichte eingefangen und zu Menschen in aller Welt gebracht. Haben Sie besondere Fotografien dieses historischen Moments geschossen?

Wie gestaltete sich die Zeit nach der Wiedervereinigung mit ihren tiefgreifenden Veränderungen? Fotos lassen den Wandel in der Berufswelt, der politischen Landschaft und dem täglichen Leben wieder lebendig werden. Sind Ihre Bilder dabei?

Anlässlich des 30. Jahrestages des Falls der Berliner Mauer veranstaltet TreppenhausKunst im Gesundheitszentrum Pegnitz einen großen Fotowettbewerb. Alle Hobby- und Profifotografen sind dazu aufgerufen, sich auf fotografische Entdeckungsreise zu begeben und die eigenen Bilderschätze noch einmal zu durchforschen.

Teilnahmebedingungen

Teilnehmen können Fotografen oder Hobbyfotografen

Eine Fachjury prämiert die ausdrucksstärksten Motive. Diese werden im Großformat in der Galerie des Gesundheitszentrums Pegnitz (TreppenhausKunst – Ebene 3) im November 2019 für einige Monate präsentiert.

Der Ausrichter ist bemüht, alle angenommenen Arbeiten auszustellen. Eine Garantie dafür be­steht indes nicht.


Was gibt es für die Teilnehmer zu gewinnen?

1. Preis: Zwei Jahreskarten Classic zum Besuch aller 15 staatlichen Museen in Berlin inkl. einer Hotelübernachtung für 2 Personen im DZ

2. Preis: Zwei Jahreskarten Classic zum Besuch aller 15 staatlichen Museen in Berlin

3. Preis: Eine Jahreskarte Classic zum Besuch aller 15 staatlichen Museen in Berlin

 

Preisverleihung:

Die Verleihung der Preise für die besten Fotoaufnahmen erfolgt im Rahmen der Vernissage zur Fotoausstellung am Donnerstag, den 7. November 2019 um 19:00 Uhr im Gesundheitszentrum Pegnitz (TreppenhausKunst – Ebene 3).

 

Wie werden die Fotos eingereicht?

Per E-Mail: Schicken Sie Ihre schönsten Bilder (maximal fünf Aufnahmen pro Einsender/in bzw. Fotograf/in) in Druckqualität unter Beachtung der Teilnahmebedingungen an:

TreppenhausKunst – E-Mail: treppenhauskunst@gesundheitszentrum-pegnitz.de
Persönliche Abgabe: Ein persönliche Abgabe des Fotomotivs im Format DIN A3 ist direkt bei Frau Andrea Pfaucht möglich (Terminabsprache unter 0171/9527013).

Einsendeschluss ist der 15. Juli 2019

 

Reproduktion- und Veröffentlichungsrechte:

Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Fotowettbewerbs erklären sich bereit, TreppenhausKunst die allgemeinen, zeitlich und örtlich unbeschränkten und kostenfreien Nutzungsrechte an den Fotos zu erteilen, u. a. für die Berichterstattung über den Wettbewerb in den Medien, die Wiedergabe in der virtuellen Galerie auf der Homepage sowie in der Galerie TreppenhausKunst im Gesundheitszentrum Pegnitz (Ebene 3) sowie in Publikationen.

Haftung:

Der Ausrichter verpflichtet sich, die Bilder mit Sorgfalt zu behandeln. Eine Haftung wird nicht übernommen.

Rechtsfolgen:

Jeder Fotograf muss im Besitz aller Rechte an den eingesandten Werken sein. Das gilt auch für Fotomontagen. Bei der Herstellung seiner Aufnahmen darf er nicht gegen geltendes Recht verstoßen haben.